Läusen vorbeugen – geht das überhaupt?

Kann man sich vor Kopflausbefall überhaupt wirksam schützen? Ja, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Läuseprävention tatsächlich möglich. Das gilt auch dann, wenn es in Ihrem näheren Umfeld bereits zu einem Befall gekommen ist. Die sicherste Methode, einer Infektion mit dem Ungeziefer zu entgehen, ist natürlich die rigorose Vermeidung körperlicher Nähe. Beim Spielen und Toben in Kindergärten und Schulen oder auch bei elterlichem Körperkontakt lässt sich diese Vorgabe allerdings kaum realisieren. Mit Hedrin® Protect&Go steht jedoch ein gut geeignetes Mittel zur Läuseprävention zur Verfügung. Mit seiner einzigartigen Wirkformel aus Dimeticon und dem patentierten Activdiol® wirkt das klinisch getestete Spray, bevor sich Läuse überhaupt einnisten können. Hedrin® Protect&Go, welches zum Schutz vor Kopflausbefall angewendet wird, können Sie wie einen Conditionerverwenden: Einfach nach der Haarwäsche auf das Haar aufsprühen, trocknen lassen – fertig! Aufgrund seiner guten Verträglichkeit können Sie Hedrin® Protect&Go auch über einen längeren Zeitraum nutzen.

Läusen wirksam vorbeugen

STADA-Konzern

STADA-Konzern

STADA – ein weltweit führendes Generikaunternehmen

Karriere bei STADA

Karriere bei STADA

STADA denkt an die Talente von morgen

Mehr erfahren

Was sind Generika?

Was sind Generika?

Erfahren Sie alles Wissenswerte über Generika.

Mehr erfahren

entdecken